Das Unterbewusstsein bestimmt Ihren Erfolg

Ungefähr 90 Prozent aller Kaufentscheidungen werden auf der Ebene des Unterbewusstseins getroffen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Website-Besucher positiv im Unterbewusstsein ansprechen, da ungefähr 90% aller Kaufentscheidungen auf der Ebene des Unterbewusstseins getroffen werden. Das ist nicht gerade einfach, denn jeder Mensch denkt ein bisschen anders. Wie schaffen Sie es also, Ihre Website-Besucher positiv im Unterbewusstsein anzusprechen, damit Sie mehr Kundenanfragen generieren?

Ich zeige Ihnen 5 getestete Grundsätze, die Sie beachten müssen, damit Sie das Unterbewusstsein Ihrer potenziellen Kunden positiv ansprechen!

5 Tipps, um das Unterbewusstsein Ihrer Website-Besucher positiv anzusprechen

Unser Gehirn arbeitet mit bildhaften Vorstellungen

Zeigen Sie Bilder von Ihrer Tätigkeit auf Ihrer Website, damit sich Ihre Website-Besucher eine klare Vorstellung machen können, was Sie anbieten.

Das Unterbewusstsein ist viel klüger als man denkt

Das Unterbewusstsein ist viel klüger als der bewusste Part des menschliches Verstandes. Setzen Sie daher unbedingt auf Taktiken, um das Unterbewusstsein Ihrer Website-Besucher so positiv wie möglich anzusprechen.

Fördern Sie eine positive Denkweise

Anstelle von: “Entfernen Sie den Schimmel aus Ihrem Haus, bevor Sie krank werden”, sagen Sie besser: “Sie bleiben gesund, da Sie keinen Schimmel mehr haben werden.” Es stimmt, das Problemlösungen gute Verkaufsargumente sind, aber neue psychologische Erkenntnisse zeigen, dass positive formulierte Vorteile eine bessere Wirkung erzielen.

Richten Sie sich mit mehreren Werbebotschaften an das Unterbewusstsein

Da das Unterbewusstsein mehrere Werbebotschaften verarbeitet und diese zu einer Aussage verknüpft, wird die Entscheidung Ihres Kunden schneller und besser getroffen. Deshalb sollten Sie so viele positive Aspekte Ihres Angebots wie möglich aufzeigen, damit Ihr Website-Besucher zu einem Kunden wird.

Das Unterbewusstsein trifft die Entscheidung zuerst

Das Unterbewusstsein hat die Entscheidung bereits getroffen, bevor überhaupt bewusste Überlegungen angestellt werden können. Nutzen Sie deshalb die Chance, das Unterbewusstsein Ihrer Website-Besucher bestmöglich anzusprechen.

Fazit

Unterschätzen Sie auf keinem Fall die Macht des Unterbewusstseins Ihrer potenziellen Kunden. Halten Sie sich daher an diese 5 Grundsätze, damit Sie die Grundbedürfnisse des Unterbewusstseins positiv ansprechen.

Noch ein kurzer, aber sehr wertvoller Extra-Tipp: Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Kunden nach dem ausgeführten Auftrag Ihrer Tätigkeit gut fühlen können. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, werden Sie auf langer Sicht mehr Gewinn erwirtschaften!

Über den Autor

David Wagner - Netzmarketer
David Wagner

Webdesigner und geprüfter Online Marketing Consultant (IHK) für Dienstleister sowie Handwerker. Inhaber von Netzmarketer.

Diesen Ratgeber teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Das könnte Sie auch interessieren

Ratgeber nach Kategorien

Kostenloser Homepage-Entwurf

Homepage-Entwurf

Auf Wunsch erhalten Sie einen kostenlosen Entwurf von Ihrer möglichen neuen Homepage, bevor Sie einen Auftrag erteilen.
100% kostenlos und unverbindlich!

Gratis Website-Analyse

Website-Analyse

Erfahren Sie, wie Sie mit Ihrer derzeitigen Website mehr Kundenanfragen generieren können.
Vollkommen gratis!